Tore für Toleranz 2017

Beim Fußballturnier „Tore für Toleranz“, das am 17.06.2017 von der Aktion M.u.T. in Kooperation mit dem TSV Glinde veranstaltet wurde, traten gleich zwei Mannschaften der Flüchtlingshilfe an. Wir freuen uns sehr, dass eine unserer Mannschaften den Wettbewerb mit einem sehr guten 2. Platz abschließen konnte. In einer großzügigen Geste wurde der Wanderpokal von der Siegermannschaft des TSV Glinde an die zweitplatzierten Flüchtlinge weitergegeben. Vielen Dank.

Ganz besonderer Dank geht auch an die ehrenamtlichen Trainer Jürgen Ruben und Mario Lange. Seit mehr als einem Jahr organisieren und trainieren beide mit zunehmendem Erfolg bis zu 22 Flüchtlinge pro Woche.

Wer die ehrenamtlichen Helfer und die Flüchtlinge weiter unterstützen möchte und sich gern regelmäßig beim Fußballtraining engagieren will, kann sich bitte bei uns melden.

Glinder Zeitung 06 - 2017
Glinder Zeitung 06 – 2017